Start Pokerregeln

Anmeldung

Registriere dich, um dich für Turniere auf der Turnier-Detailseie anzumelden. Bitte unbedingt Vor- und Nachnamen angeben.



Info-Newsletter

Anmeldung nur für Newsletter!










Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds!
Regeln, Poker Texas Hold´em
PDF Drucken E-Mail
Poker - Texas Hold´em



Grundregeln

Jeder Spieler bekommt am Anfang zwei verdeckte Karten, die Hole Cards (auch Pocket Cards genannt).
Diese Hole Cards darf nur der Spieler selber einsehen.
Danach werden die Community Cards (insgesamt 5 Karten) offen auf dem Tisch ausgeteilt, mit denen jeder Spieler mit seinen beiden Hole Cards spielt. Die ersten 3 Karten werden zusammen ausgelegt. Das ist der Flop. Danach wird nach jeder Bietrunde eine weitere Karte ausgeteilt. Die 2 noch fehlenden Karten sind dir Turn Cards. Vor jedem Offenlegen der Karten muss jeder Spieler entweder, checken, callen, raisen oder re-raisen. Oder auch aussteigen (folden). Nachdem die 5. Karte (der River) aufgedeckt wurde wird ein letztes mal geboten. Danach kommt der Showdown und derjenige mit den besten Karten gewinnt.

 

Der Button

Der Button repräsentiert den Dealer. Für Spiele zu Hause wird kein Button benötigt, da jeder Spieler einmal als Dealer an der Reihe ist. Im Casino und beim Online Poker ist der Dealer ein Angestellter oder der Computer. Daher die Notwendigkeit eines Buttons. Der Button wandert im Uhrzeigersinn nach jedem Spiel. Der Spieler, bei dem sich der Button befindet („on the button“) bekommt als letzter seine Karten und bietet als letzter in der Runde. Die aktuelle Position des Buttons spielt eine große Rolle bei der Abwägung der positionellen Strategie.

 

Die Blinds

Um das Spiel ohne Ante in Gang zu bringen nutzt Texas Holdem „blind bets“. Die ersten beiden Spieler links vom Button müssen die Blind Bets einzahlen. Üblicherweise zahlt der 1. Spieler den Small Blind ein. Dies entspricht der Hälfte des Minimum Bet. Der 2. Spieler dagegen zahlt den Big Blind ein. Dies entspricht dem vollen Minimum Bet. Zum Beispiel in einem Spiel mit $10/$20 Limits wurde der Small Blind $5 und der Big Blind $10 betragen.


Der Deal und die Bietrunden

Texas Hold'em Pokertisch Beginnend mit dem ersten Spieler links vom Button bekommt jeder Spieler 2 Karten mit Bild nach unten. Diese Karten werden „Pocket Cards“ genannt. Die ersten beiden Spieler links vom Button setzen die Blinds und dann erfolgt die erste Bietrunde. Die erste Aktion, nach dem Karten geben, wird vom Spieler links vom Big Blind ausgeführt. Er und die folgenden Spieler können wählen, ob sie den Big Blind halten, aussteigen oder erhöhen wollen. In den meisten Texas Holdem Spielen sind die Blinds (die Spieler die die Blinds gesetzt haben) live. Dies bedeutet, dass sie in der ersten Bietrunde die Möglichkeit bekommen zu callen, checken oder zu erhöhen. In diesem Sinn ist der Spieler mit dem Big Blind der letzte Spieler der nach dem Dealing (Karten geben) seine Aktion ausführt.

 

 

Der Flop

Der Flop sind 3 Karten, die mit dem Bild nach oben auf den Tisch gelegt werden. Diese Karten sind gemeinsame (common) Karten. Eine weitere Bietrunde erfolgt. Der erste verbliebende Spieler links vom Button startet die Runde.

 

Der Turn

Eine weitere Karte mit Bild nach oben wird neben den Flop auf den Tisch gelegt. Damit befinden sich insgesamt 4 Karten mit Bild nach oben auf dem Tisch. Eine weitere Bietrunde findet statt, beginnend mit dem ersten verbliebenden Spieler links vom Button.

 

Der River

Die letzte Karte wird mit dem Bild nach oben auf den Tisch gelegt. Dies erhöht die Anzahl der Karten auf den Tisch auf 5. Eine letzte Bietrunde erfolgt, beginnend mit dem ersten verbliebenden Spieler links vom Button

 

Der Showdown

Nachdem das Bieten abgeschlossen ist und wenn mehr als 1 Spieler übrig ist erfolgt der Showdown. Der Gewinner ist wer das beste Blatt bestehend aus den 5 gemeinsamen Karten und seinen 2 Pocket Karten bilden kann. Es ist durchaus möglich, dass das beste Blatt komplett auf dem Tisch liegt. In diesem Fall teilen sich die verbliebenden Spieler den Pot. Ein „tie“ (Unentschieden) ist ebenfalls möglich. Dabei teilen sich die Spieler mit gleich guten Karten den Pot.
Nach dem Showdown wechselt der Button im Uhrzeigersinn zum nächsten Spieler und die nächste Runde Karten wird ausgeteilt.

 

 

Nächste Turniere

NOEVENTS

Wir auf Facebook